Mietrecht - Rechtsanwalt Thorsten-Schneider - Kanzlei für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und Forderungseinzug

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mietrecht

§§   Haben Sie ein Problem auf Grund Ihres Mietverhältnisses?   §§
Wir helfen Ihnen gerne. Nachfolgend ein paar Grundinformationen,
die allerdings ein seriöses Beratungsgespräch nicht ersetzen können.
Problemfeld 1:
Mehrheit von Mietern

Oft kommt es vor, dass die Wohnung von 2 Mietern gemietet wird, beispielsweise Eheleuten oder jungen Paaren. Dann gelten Besonderheiten. So müssen beide Mieter im Vertrag eingetragen sein, damit auch beide zum Mieter werden. Am Ende müssen beide unterschreiben, erst dann ist der Vertrag zustandegekommen. Eine Mieterkündigung muss auch stets von beiden unterzeichnet werden, sonst ist sie unwirksam. Am besten sollten beide Mieter sich wechselseitig bevollmächtigen, den Vertrag auch im Namen des anderen zu kündigen. Dann kann jeder im eigenen und gleichzeitig in Vertretung des anderen kündigen. Achtung! Mieter haften gesamtschuldnerisch. Das heißt, jeder kann auf Zahlung der vollen Miete in Anspruch genommen werden und muss sich dann die Hälfte des anderen Mieters in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko einholen. Dem Vermieter kann das egal sein.
Problemfeld 2:
Die Nebenkostenabrechnung

Die Seite ist im Umbau.
Bitte haben Sie etwas Geduld.


Problemfeld 3:
Schwere Vertragsverstöße u. Mietnomaden

Die Seite ist im Umbau.
Ich bitte um etwas Geduld.


Problemfeld 4:
Kündigung und Kündigungsfristen

Sorry.
Auch diese Seite wird gegenwärtig überarbeitet.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü